Freitag, 15. August 2014

Semestereinstieg

In diesem Semester werden wir uns in den Biolektionen mit dem Thema Evolution beschäftigen. In der ersten Lektion haben wir uns als Einstieg mit der Frage beschäftigt, was wir in diesem Semester tun werden. 

Wir werden uns Fragen wie "Wieso sieht es so aus wie es ist?" oder ähnliche stellen und sie probieren durch Nachforschungen zu beantworten. Das werden wir tun indem wir in Teams spezielle Merkmale und Eigenschaften eines ausgesuchten Tiers analysieren. 
Auf unser süsses kleines Tierchen sind wir gekommen, als wir ein altes Stickeralbum der Migros durchgeblättert haben. Das Erdbeerfröschchen hat uns gleich fasziniert, weil es einem durch die knallige rote Farbe und die blauen Füsschen sofort ins Auge fällt. Dazu kommt noch, dass wir alle gerne Erdbeeren essen!:) Da war der Name bei der Auswahl natürlich eine grosse Hilfe.
Ausserdem werden wir wieder einen wissenschaftlichen Artikel bearbeiten und analysieren. 
 Unsere Ergebnisse werden wir in einer persönlichen Arbeitsmappe zusammentragen, die wir von der Arbeitsmappe unseres Lehrers übernommen haben.

Abb. 1 : Erdbeerfröschchen
(Quelle: http://www.dendrobase.de/html/D_oophaga_species02.html ; letzter Zugriff: 15.08.14)

Das Ziel bei diesen Arbeiten ist einmal, dass wir einmal geforscht haben und Vermutungen anstellen und sinnvoll zusammentragen können. Auch, dass wir lernen etwas zusammenzufassen und verständlich erklären können, ist ein Ziel des Semesters. Das werden wir mithilfe des wissenschaftlichen Artikels üben, welchen wir vorher bearbeitet haben.

Während des Semesters werden wir in Teams arbeiten. Da wir den Erdbeerfrosch gewählt haben, entschieden wir uns für den Teamnamen "Erdbeertörtchen".

Abb. 2 : Teamfoti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen